Das Große Umdenken von Maja Göpel

Im Zentrum des Buches steht die Veränderung von Denkweisen, d. h. der Überzeugungen und Orientierungsmuster, die unsere technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Institutionen sowie unsere Systeme prägen. Denkweisen geben den Kurs und die Umsetzungsideen vor, mit denen diese gestaltet sind. So dominiert seit dem 19. Jahrhundert eine ökonomische Denkweise, das den Kurs hin zu „grenzenlosem materiellen Wachstum“ tief in die Gesellschaft eingebettet hat. Mensch wie Natur sind nach diesem Verständnis vor allem als Produktionsfaktoren definiert.

Als Open Access eBook

ISBN: 978-3-319-43765-1

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-319-43766-8

  • Springer International Publishing, Berlin, 2016
  • (The Anthropocene: Politik – Economics – Society – Science ; Band 2)
  • 184 Seiten